DKB Erfahrungsberichte

Update: 18.12.2021

Ich bin jetzt seit einigen Jahren Kunde bei der Deutschen Kreditbank (DKB) und wollte meine Erfahrungen zu dieser Bank gerne mal zusammenschreiben. Et voilá!
Die DKB selbst ist eine Direktbank, die ihr Geschäft im Wesentlichen über das Internet abwickelt. Es gibt ein paar wenige Filialen der Bank, aber zu denen kann ich nichts sagen – da bin ich noch nie gewesen.

zur DKB

Mein Hauptgrund aus dem ich zur DKB wechselte ist, dass man national wie international an allen Geldautomaten kostenlos Bargeld abheben kann. Weil ich geschäftlich viel unterwegs bin ist das für mich ideal. Mit der kostenlosen Geldabhebung habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht, allerdings scheinen Sparkassen sich daran nicht zu beteiligen: ich finde nur selten Sparkassen, die das anbieten. Aber es gibt genügend Ersatz, so dass das nur ein kleiner Wermutstropfen ist.
Aber Vorsicht, das Geldabheben ist nur dann kostenlos, wenn man mit der DKB-VISA-Karte abhebt! Hebt man mit der DKB-EC-Karte ab, ist die Abhebung genauso gebührenpflichtig wie bei anderen Banken auch!

Da kommen wir auch schon zu dem Kontosystem bei der DKB. Eröffnet man ein Konto erhält man eigentlich zwei Konten: ein Transaktionskonto (mit dem die EC-Karte gekoppelt ist) und ein VISA-Konto an das die VISA-Karte gekoppelt ist. Ein Geldtransfer zwischen dem DKB-VISA-Konto und dem DKB-EC-Konto ist jederzeit in beide Richtungen möglich. Die Wertstellung nimmt allerdings ca. 2 Tage in Anspruch. D.h. wird heute eine Übertragung veranlasst, wird man die Übertragung erst in ca. zwei Tagen auf dem Gegenkonto sehen. Ich konnte allerdings immer über das Geld verfügen, also auch zwischen den beiden Tagen.

Das VISA-Konto ist gleichzeitig das Konto auf dem eingezahltes Bargeld verzinst wird. Hat man etwas gespart, kann man eine Überweisung zum DKB-VISA-Konto vornehmen und erhält dafür einen Zins von 2,05-Prozent Zinsen (Stand Mai/12). Auf dem DKB-EC-Konto erhält man quasi keine Zinsen – was aber auch bei anderen Banken so üblich ist. Klar, es gibt auch Direktbanken, die mit etwas höheren Zinsen auf dem VISA-Konto locken, wenn ich aber zu einer Direktbank wechsle, weil die Zinsen auf dem VISA-Konto etwas höher sind, hat man mit der Geldanlage eh was falsch verstanden. Da gibt es bessere Modelle als Geld auf dem VISA-Konto zu parken.

Meine DKB-Erfahrung mit der Benutzeroberfläche, die den Kunden zur Verfügung gestellt wird, ist durchweg positiv, denn: sie ist schlicht und sehr einfach strukturiert. Ich habe auch andere Direktbanken getestet und wurde ziemlich erschlagen von der schier unendlichen Möglichkeit an Menüs und Untermenüs. Das ist bei der DKB gut gelöst und alles ist übersichtlich in einem einzigen überschaubaren Menübaum erfasst.

Die Kontoführung ist durchweg kostenlos und ein regelmäßiger Geldeingang wird ebenfalls nicht erwartet. D.h. will man die DKB einfach mal testen, kann man das dadurch recht unverbindlich tun, weil es nicht erforderlich ist, all seine Geldgeschäfte und die Gehaltseingänge gleich auf DKB umzustellen.

Was ich bereits auch getestet habe und sehr zufrieden mit meinen DKB-Erfahrungen bin, sind die Sonderdienstleistungen, wie z.B. die Anlage eines Mietkautionskontos. Auch hier alles sehr unkompliziert und vor allem schnell: online das Formular zur Anlage eines Mietkautionskontos ausfüllen und nach wenigen Tagen hat man eine Urkunde über das Mietkautionskonto in seinem Briefkasten, die man seinem Vermieter geben kann. Der wiederum hat dann im Fall eines Kautionsanspruchs die Möglichkeit bis zur Kautionshöhe auf dieses Geld zuzugreifen – gleichzeitig steht das Geld die ganze Zeit auf eurem Konto.

Auch die Erteilung einer Vollmacht ging kinderleicht. Ebenfalls online das Formular ausfüllen, ausdrucken und durch den Vollmachtgeber unterzeichnen lassen. Das geht dann in die Post und wenige Tage später hat man Zugriff auf das gemeinsam verwaltetet Konto. Sehr interessant, um bspw. die Haushaltskasse oder die Urlaubskasse einfach und gemeinsam zu verwalten.

Eine Kreditanfrage habe ich auch bereits gestellt und war mit der Bearbeitung sehr zufrieden, weil auch hier schnell und unkompliziert: nachdem ich die Finanzierungsanfrage gestellt hatte (online natürlich), gabs die Einladung zu einem kurzen Telefontermin mit dem Kundenservice, um die Rahmenbedingungen der Finanzierung zu klären, die Sicherheiten abzuprüfen und erforderliche Unterlagen nachzureichen; sehr schnell darauf gab es dann auch schon den Kreditvertrag. Der Kundenservice bei der DKB arbeitet nach meiner Erfahrung sehr schnell.

Was mir auch sehr gut gefällt ist, dass die DKB zur BayernLB gehört (Hausbank des Freistaats Bayern) und damit keine ausländische Bank ist und dt. Recht unterworfen.

Mein Fazit zur DKB ist also für mich: sehr empfehlenswert als Direktbank für die Dinge des täglichen Geschäfts, weil schnell, einfach und übersichtlich.

Das kostenlose DKB-Cash Girokonto

Ich freue mich darüber, wenn Sie Ihre eigenen DKB Erfahrungen mit einem Kommentar in diesem Blog mit mir und den Lesern des Blogs teilen.

7 Antworten auf “DKB Erfahrungsberichte

  1. Hallo,
    bin seit Jahren DKB-Kunde und eigentlich auch immer sehr zufrieden, nur heute habe ich mich sehr geärgert:
    Bei dem Mietkautionskonto gibt es folgenden Haken, den die DKB verschweigt.
    Nach der Rückgabe der Urkunde vom Vermieter hat die DKB nochmals ein „Dreizeiler“ vom Vermieter gefordert, dass er keine Ansprüche mehr auf die Kaution stellt. Nach 4 Wochen fällt dem Vermieter noch so einiges ein und er verweigert dieses (ziemlich unsinnige Schreiben). Ok, wegen 1500 Euro Rechtsstreit lohnt alles nicht, das Geld hängt nun in der Luft bzw. bei der DKB Bank da ich die Urkunde habe und mein Geld nicht zurückbekomme weil die DKB auf diesen Dreizeiler besteht. Hätte ich dies vorher gewußt hätte ich diesen Dreizeiler vorbereitet und bei der Rückgabe unterschreiben lassen. Was soll das? Wie doof ist das eigentlich von der DKB? Die Bundesbank zahlt übrigens auch kein Geld mehr für die DKB aus und nimmt auch keine Einzahlungen mehr an.
    Insgesamt wird die DKB durch solche Klinken immer unattraktiver und ich überlege zu einem Kundenfreundlicheren Institut zu wechseln.
    Any Suggestions?

    1. Ich hatte den gleichen Fall. Die Urkunde hat bei mir aber ausgereicht. Der Dreizeiler wurde bei mir ebenfalls angefragt. Ich habe der Bank daraufhin telefonisch mitgeteilt, dass es den Dreizeiler nicht geben wird. Ausserdem ist die zurückgegebene Urkunde des Vermieters doch Nachweis genug. Daraufhin wurde mir ohne Probleme die Kaution zurückerstattet.
      Halte uns doch einfach auf dem Laufenden, wie es bei Dir weiterging.

  2. Ich war bisher ganz zufrieden mit meinem Konto bei der DKB. Nun gibt es aber ein Problem, das offenbar typisch ist: Die Sicherheitsparameter der Visa-Karte sind sehr scharf eingestellt: Ich steige in Manila aus dem Flugzeug und will als erstes Geld abheben – Fehlanzeige! Die Karte funktiniert nicht. Anruf bei der DKB (nicht trivial von den Philippinen!) führt zu der Auskunft, dass da Sicherheitsfunktionen aktiv geworden sind. Sicherheit – das klingt ja ganz gut. Aber wenn man dann zu Unrecht ausesperrt wird, dann lernt man, dass man sich von der DKB-Visa besser nicht abhängig machen sollte. Als einzige Karte auf einer Auslandsreise in Risikoländer ist sie nicht geeignet. Man hat die Karte übrigens bis Mitternacht (MEZ) freigeschaltet, was danach passieren wird, dazu konnte man keine verbindliche Auskunft geben. Schlimmstenfalls muss jetzt jedesmal anrufen bevor ich Geld abheben kann. Natürlich werde ich das nicht tun – dazu habe ich ja eine weitere Karte: Teurer zwar, aber sie funktioniert.

  3. Hallo; ich habe über diese Bank mein Auto finanziert und die ganze Abwicklung war sehr unkompliziert und die Kreditzusage war binnend 24 Stunden da. Die Auszahlung war ebenfalls sehr schnell.
    Hinsichtlich der Kundenfreundlichkeit kann ich mich auch nicht beschweren, meine Emails wurden innerhal von 24 Stunden sehr freundlich und kompetent beantwortet.
    Habe aber bei der Bank nur die Finanzierung!

  4. Ich bin seit über 6 Jahren sehr zufriedener DKB-Kunde. Ich war mit meiner VISA-Card schon auf der halben Welt unterwegs und hatte noch nie Probleme. Ich glaube von den Konditionen her, gibt es in Deutschland kaum ein vergleichbares Konto-Paket. Das Online-Banking ist sehr einfach und übersichtlich aufgebaut und wenn ich doch mal etwas nicht gefunden habe, konnte ich nach einem kurzen, sehr freundlichen Telefonat (auch nachts um 3 Uhr!!), alle Unklarheiten beseitigen.
    Wer hier mit dem Konto mit irgendwas unzufrieden ist, dem könnte man 500€ schenken und er würde trotzdem noch meckern, dass es auch 1000€ hätten sein können 😉
    Also absolute Empfehlung meinerseits, ich bin zu 100% wunschlos glücklich!! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.